Von Sprachproblemen über Gepäckregelungen bis Miniaturautos


Hallo ihr lieben,

ich habe euch ja schon hallo gesagt aber nicht so wirklich viel geschrieben. Und da ich in den letzten Monaten nicht so viel Zeit hatte habt ihr ja keine Ahnung was so abging. Also hier mal eine kurze Zusammenfassung, falls ihr irgendwas ausführlicher wisen wollt, schreibt es in die Kommentare oder schreibt mir eine EMail an tero.wanja@web.de.

Also, mein letzter Beitrag war über die final exams. Die waren eigentlich echt ganz gut, ich habe in Chemie, Geschichte und Englisch irgendwas mit 97% gekriegt, in Mathe war es was mit 80%. Also echt gut, ich bin zufrieden und habe eigentlich echt nichts daran auszusetzen. Die letzten Schultage waren auch irgendwie ganz cool, sehr gechillt und ich konnte mich von allen verabschieden.

In den Ferien war ich dann oft reiten und wir sind auf viele Shows gegangen. Ich habe es endlich gemeistert Snoopy in Hunter under Saddle so zu reiten dass es sich nicht nur gut anfühlt aber auch schön aussieht und habe einen ersten und drei zweite Plätze geschafft. Ansonsten hat es einfach mega Spass gemacht und ich habe noch ein paar coole Awards mit nach Hause genommen. Außerdem durfte ich Corlindas neues 4-jähriges Pferd reiten, sein Name kist Zips Good n´Fancy, alle nennen ihn Chip. Als ich ihn bei einer 4H Show geritten bin haben wir zwei erste Plätze und einen vierten bekommen, sehr erfolgreich. Dann sind wir zu einer großen Open Show gegangen und ich habe nur einen fünften bekommen, aber immerhin. Er ist ja erst 4.

Avery wird an den Kreismeisterschaften teilnehmen und ich habe mit ihr bis zur letzten Minute hart trainiert und ich hoffe dass sie da sehr viel Spaß hat und sehr erfolgreich ist.

Mein Heimflug war echt ok, in meinem ABteil waren nur Business Leute und Junge Erwachsene, also keine schreienden Kinder. Es war sehr entspannt, allerdings hatte ich so krass Kopfweh und bei der Landung hatte ihr total Ohrenschmerzen. Aber wie auch immer, wir sind gut angekommen. Allerdings muss ich euch warnen, falls ihr mit Lufthansa fliegt! Auf der Website steht dass ihr einen Koffer (max. 23kg/50lbs), ein Handgepäck (max. 8kg/17lbs) und ein `personal Item` mitnehmen dürft. Mit dem personal Item ist ein Laptop, ein iPad oder sowas gemeint, nicht ein Rucksack voller klamotten oder so. Vielleicht hab ich das irgendwie falsch gelesen, aber ich dachte dass ein Rucksack zählt. Also musste ich $100 zhlen dass ich all mein gepäck mitnehmen konnte da ich mein Handgepäck als zweiten Koffer aufgeben musste. Hat mich total aufgeregt aber ist wies ist. Das Essen auf dem Flug war eigetlich immer ok aber dieses mal einfach nur eklig…aber Flugzeugessen ist halt nicht so der Hammer.

Am Samstag bin ich ja dann zuhause angekommen, ich bin durch die deutsche Passkontrolle und das war dann echt das erste Mal dass ich Deutsch gesprochen habe, da ich auf dem FLug immernoch Englisch geredet habe. Aber dann hab ich mir so gedacht “Die wissen ja dass du ein Deutscher STaatsbürger bist, also sprichst du ja wenigstens etwas Deustch dann brauchst dich ja auch nicht so anzustellen”. Dann hab ich meine Koffer geholt und war ziemlich froh als die genau hintereinander kamen und fast als erstes und dann konnte ich gehen bevor alle anderen kommen. Dann bin ich so rausgelaufen und hab sofort alles fallen gelassen als ich meine Mama gesehen hab. Wir am uns dann umarmt und mein Bruder auch und waren total happy. Und ich bin jetzt größer wie meine Mum, yeah! Dann sind wir noch kuez aufs Klo gegangen und da war ich dann auch voll glücklich. In Amerika haben die halt so Türen an den Klokabinen die halt rechts und links Lücken haben und man da theoretisch reingucken kann und das hat mich voll gestört. Und die Wasserhähne sind normal 🙂 Dann sind wir zum Auto gelaufen und ich hab nur so gesagt “Das ist ja voll klein, wächst es wenn ich es gieße?” und mein Bruder hat sich voll einen abgelacht. Auf dem Heimweg hab ich erst mal ein bisschen geschlafen. Als wir dann heim kamen sind wir in die Wohnung gegangen und ich bin nicht mal ins Wohnzimmer gegangen sondern sofort in mein Zimmer. Und dann hab ich mir halt alles so angeschaut und war total happy. Dann bin ich ins Wohnzimmer gegangen und wurde mit einer Willkommensparty begrüßt, womit ich so überhaupt nicht gerechnet hab. Als die dann meine Geschichten hören wollte hatte ich voll die Probleme in Deutsch zu erzählen weil ich mich an viele Wörter einfach nicht mehr erinnern konnte. Alle ham dann versucht zu helfen aber das hats nur schlimmer gemacht. Und ich habe immernoch formulierungsprobleme, ich kann jetzt wieder Deutsch reden aber mein Satzbau ist immernoch wie im Englischen. Und ich muss mein Vokabular wieder aufstocken. Meine Beiträge klingen in nächster Zeit bestimmt immernoch ein bisschen komisch aber das wird hoffentlich.

Am Samstag Abend war dann das jubiläum des Vereins zur Steigerung der Lebensfreude (geiler Name ich weiß) und da sind wir dann abends hingegangen und haben ein bisschen Musik gehört und ich habe mein erstes legales Radler mit meiner Mama getrunken 🙂 Dann bin ich heim und ins Bett und hatte den besten Schlaf ever. Ich habe mich glaub nicht mal bewegt.

Am Montag bin ich dann in die Schule, allerdings wollte ich nicht früh aufstehen und bin erst zur dritten Stunde gekommen. Ich hab mich schon gewundert warum alles so leer war und dann hab ich so ein paar alte Klassenkameraden getroffen und die haben gesagt alle sind beim Sporttag und meine Klasse geht Pilgern. Als die dann alle eingetrudelt sind hab ich dann mit denen bisle gequatscht und hab sie noch bis hoch zum Bahnhof begleitet und bin dann einfach wieder heim.

Heute geh ich mit meiner Mama nach Tübingen und bisle shoppen, ich hab ja voll viele Klamotten in Amerika zu Goodwill gegeben und brauch jetzt voll viele neue 🙂 Und ich muss mich wieder dran gewöhnen mit Euros zu zahlen, voll seltsam. Und heute Mittag mache ich dann handgeschabte Spätzle, yeah. Ich bade grad in schwäbischem Essen!

Ich hoffe ihr habt den Artikel im Schwäbischen Tagblatt gesehen, falls nicht werde ich ihn posten wenn ihr wollt, lasst es mich in den Kommentaren wissen.

Bis dann, bitte fleißig folgen,

Taitschiii

Advertisements

Und was hast du zu dem Thema zu sagen?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s